Positionierung – werden Sie so wahrgenommen wie Sie meinen?

Warum werden meine Produkte nicht mehr gekauft? Egal ob Hersteller oder Dienstleister, es ist immer das Selbe: Um sich erfolgreich am Markt zu behaupten, muss sich ein Unternehmen gezielt positionieren, klar vom Wettbewerb differenzieren, Ihre Zielgruppe ansprechen und eine unverkennbare Identität aufweisen damit sie sich mit Ihnen identifizieren. Denn Erfolg bedeutet in erster Line besser als der Wettbewerb zu sein.

Richtige Positionierung

Ein Unternehmen kann es sich nicht leisten die Positionierung dem Zufall zu überlassen. Dass die Zeiten härter werden steht fest. Unabhängig davon müssen Sie als Unternehmen Gestalter Ihrer eigenen Konjunktur sein. Dabei ist die richtige Positionierung die unabdingbare Grundlage des Erfolges. Gezielt positionieren bedeutet, dass ihre Stärken die Wünsche und Erwartungen ihrer Zielgruppe abzudecken vermag und Ihre Kommunikation wahrgenommen und verstanden wird.

Wahrnehmung ist entscheidend

Damit Sie in der heutigen Zeit bei all den Informationen die uns tagtäglich berieseln auch Wahrgenommen werden, ist es wichtig, dass Sie die Sprache der Interessenten/Kunden sprechen um dabei verstanden zu werden. Der Schlüssel der Kernbotschaft liegt in der Einfachheit und Verständlichkeit. Apple wie auch Red Bull verstehen es die Sprache Ihrer Zielgruppe zu sprechen und bauen dabei das Vertrauen auf, welches mit dem Kauf und der Weiterempfehlung Ihrer Produkte belohnt wird. Jedes Unternehmen braucht die Wahrnehmung in seinem Marktgebiet wie es Apple und Red Bull weltweit geniessen. Die Wichtigkeit der Identifikation von Kunden zeigt sich in der Weiterempfehlung. Denn wir gewichten die Aussage oder Identifikation von Bekannten mehr, als die unternehmenseigene Positionierung. 90% von uns vertrauen den Empfehlungen von Bekannten. Mit dem Social-Web hat die Identifikation und Mundpropaganda um ein vielfaches an Reichweite und Einfluss gewonnen.

Wieso ist der Äpfel und Birnen vergleich so wichtig

Der Verkäufer kommt frustriert von seiner Abschlussverhandlung zurück mit den Worten „leider sind wir nur auf dem zweiten Platz“. Sind wir doch ehrlich es geht allen gleich, das billigste Angebot ist immer das Beste, wenn alle Vorteile und Funktionen die Gleichen sind. Die Rolle als undankbarer Zweiter lässt Sie in die Mittelmässigkeit abrutschen und Sie werden dadurch austauschbar. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, entweder Sie werden Erster oder der Günstigste.

Der Wettbewerb fordert heute immer mehr Differenzierung. Es ist heute viel einfacher sich im Vorfeld über ein Unternehmen, eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren. Daher muss der Vergleich zum Wettbewerb immer wie ein Vergleich zwischen Äpfel und Birnen sein. Die Kunden Identifizieren sich mit Ihnen weil Sie der Beste in der Branche sind und ihre Erwartungen und Wünsche erfüllen. Der Beste bedeutet auch der Einzige und Erste zu sein.

Sie sind der Einzige wenn Sie der Erste sind. Als Erster müssen Sie nicht immer etwas wirklich Neues auf den Markt bringen. Vielleicht hat das Produkt oder die Dienstleistung einen neuen Kundennutzen welcher bis heute nicht kommuniziert oder gesehen wurde. Eine Produkt- oder Dienstleistungsinnovation kann schon im Kleinen stattfinden. Ein bestehendes Produkt einer neuen Zielgruppe zugänglich zu machen und attraktiv zu gestalten, ist ebenfalls eine Innovation. Packen sie die Chance, denn als Erster können Sie auch einen neuen Begriff erfinden welcher mit Ihnen in Verbindung gebracht wird. Bündeln Sie jetzt Ihre verfügbaren Kräfte um die notwendigen Veränderungen anzupacken.