Multiroom-System von Sonos: Auf den Geschmack gekommen

Unser Alltag wird immer mehr von der Digitalisierung beeinflusst, sogar unser Zuhause ist bereits „digital“. Es sind Lichtquellen, Storen oder Sicherheitsapparate, die zuhause oder von unterwegs aus gesteuert werden. Es sind aber auch Musiktitel, Filme oder Fotos, die jedes Familienmitglied von jedem Zimmer aus streamen kann.

Ich will ja keine Werbung machen, aber kürzlich habe ich mir ein Sonos Multiroom-System angeschafft und bin begeistert. Dieses Multiroom-System kann frei nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zusammengestellt werden. Die unterschiedlichen Lautsprecher können einerseits in das gesamte Multiroom-System eingebunden, anderseits aber auch Stereo genutzt werden. Mithilfe der Soundbar werden sie sogar zu einem Dolby Digital Surround System 5.1. Alte Boxen bleiben auch nicht unnütz; diese implementieren wir ganz einfach in das Multiroom-System.

Jeder Raum kann so individuell beschallt werden, sei es durch die Auswahl der Quellen oder aber auch die Lautstärke – je nach Lust und Laune der einzelnen Familienmitglieder. Tausende Radiosender, die eigene digitale Musiksammlung auf dem Computer, Smartphone, Tablet oder iPod sowie Streaming Anbieter wie Spotify oder Apple Music hören sich so besonders gut.

Wer gerne Musik hört oder Filme mit Surround Sound schaut und dazu noch mehrere Räume beschallen sowie auf verschiedene Musikquellen zugreifen möchte, sollte Sonos auf jeden Fall in Betracht ziehen. Die Bedienung ist einfach und erfolgt über Computer, iPhone, iPad oder die iPod App. Natürlich gibt es auch eine App für Android. Ausprobieren lohnt sich!