Chat Apps statt SMS

Die gute alte SMS hat mit dem Smartphone schon fast ausgedient. Man(n) oder Frau hat nämlich bereits viele kostengünstigere und praktischere Alternativen entdeckt.

Neben dem traditionellen Versand von Nachrichten und Bildern haben wir nun die Möglichkeit Sprach- und Videobotschaften zu verschicken oder Videoanrufe zu tätigen. Chat Apps heisst das Zaubermittel: Wie z.B. WhatsApp – nötig dafür ist ein Smartphone, Tablet oder Computer und eine Internetverbindung und schon geht es los.

digiloz verschafft dir einen Überblick über die beliebtesten Chat Apps und wägt die Vor- und Nachteile ab:

WhatsApp

Ohne WhatsApp werden wir heute ja schon fast digital ausgegrenzt. Viele Freundeskreise oder Vereine kommunizieren heute nur noch über WhatsApp. Es spielt keine Rolle mit welchem Handy; wenn wir dabei sind, sind wir dabei – und praktisch ist es auch noch. Meiner Meinung nach ist der grösste Nachteil aber, dass der Kontakt bereits bestehen muss, um jemand eine Nachricht zu schreiben. Mit Android, iPhone, Black Berry, Windows Phone oder Symbian funktionierts. Auch über den Internet Browser kann WhatsApp genutzt werden. Wichtig ist dabei aber, dass das Smartphone im gleichen WLAN-Netzwerk angemeldet ist.

iMessage

Apple-Nutzer kennen sicher alle iMessage. Mit dieser Nachrichten-App erkennt das Gerät automatisch, ob der Empfänger auch ein Apple-Gerät hat und versendet die Nachricht als kostenlose iMessage. Ist man im Besitz von mehreren Apple-Geräten können die Nachrichten sogar auf allen Geräten gelesen oder geschrieben werden. Der Nachteil ist jedoch, dass es die iMessage nicht für Android und Windows gibt.

Facebook Messenger

Jedes Facebook-Mitglied hat automatisch Zugriff auf den Facebook Messenger. Inzwischen ist es sogar möglich den Facebook Messenger ohne Facebook Account zu nutzen und mit den Mitgliedern interaktiv zu werden. Eine Registrierung mit der Handynummer genügt. Funktioniert über Android, iOS, Windows Phone und Computer.

Hangouts

Android- und Gmail-Nutzer kennen bestimmt Hangouts; ein fester Bestandteil von Google. Hangouts kann dem Android-Nutzer sogar als Standard-SMS-App eingerichtet werden. Die App gibt es für für Android, iOS und den Computer.

Skype

Skype ist der Dinosaurier unter den Messenger. Skype hat die Internet-Telefonie erst zu dem gemacht, was sie heute ist. Seit der Übernahme durch Microsoft wird der Dienst aber immer mehr mit hauseigenen Produkten verzahnt. Wer heute eine Windows-ID registriert, erhält automatisch einen Skype Account. Mit Skype telefoniert man zudem auf Festnetz- und Mobile und kann auch SMS schreiben. Skype ist für Android, iOS, Windows Phone und den Computer verfügbar.

Weniger bekannt sind bei uns Chat Apps wie WeChat, Line, Telegramm Messenger sowie Threema.